AKTUELLES        |        CHOR        |        MUSIK        |        TERMINE        |        FOTOS        |        PRESSE        |        CARL ORFF        |        IMPRESSUM
Repertoire | CD 1 | 2 | 3







CD erschienen 2011 bei > Oehms Classics
Hörbeispiele finden Sie unter anderem auf der Produktseite von Amazon
Sollten Sie Interesse haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns dadurch unterstützen, dass Sie die CD bei einem unserer Konzerte oder in den Marktoberdorfer Buchhandlungen J.Glas und Pötzl erwerben.


>> Presse 1
>> Presse 2


"Vom Himmel hoch, o Englein kommt - Weihnachten im Allgäu"

Die Idee zu dieser CD entspringt der bereits 20jährigen Tradition der Marktoberdorfer Weihnachtskonzerte des Carl-Orff-Chores zugunsten des örtlichen LIONS-Clubs. Seit einigen Jahren tritt der Chor bei dieser Gelegenheit nun auch gemeinsam mit den jungen Bläsern von "Schwäbisch Metall" und dem aus den eigenen Reihen hervorgegangenen Vokalensemble "Animato" auf, und so lag es nahe, die einmalige Stimmung dieser Konzerte in der St. Martinskirche, hoch über Marktoberdorf, auf CD zu bannen.

Für die Hörerinnen und Hörer ergibt sich durch den Wechsel zwischen den teils
festlichen, teils auch humorvollen und energiegeladenen Bläserarrangements, den kammermusikalisch-intimen Stücken von "Animato" und den meist eher ruhigen, klanglich orientierten Werken aus dem Repertoire des Carl-Orff-Chores eine abwechslungsreiche Mischung.

Einige der darauf verewigten Komponisten haben einen besonderen Bezug zu Marktoberdorf und zum Allgäu, wie > Manfred Beulecke und > Wolfram Buchenberg, deren gelungene Vertonungen wohlbekannter Weihnachtslieder fester und lieb-
gewonnener Bestandteil unserer Weihnachstkonzerte sind. Ein persönliches Anliegen
war es dem Chor, auch ein Werk eines ehemaligen Mitglieds, des 2010 verstorbenen Schongauer Komponisten und Musikers Nikolai Dranitsyn mit aufzunehmen, mit dessen "Ave Maria zart" er seiner gedenkt und für die gemeinsamen Jahre dankt.

Neben großen Namen der Musik wie Felix Mendelssohn Bartholdy und altbekannten Weisen wie "Stille Nacht" finden sich auch einige bislang wenig gehörte und neu zu entdeckende Komponisten, wie der oben genannte Nikolai Dranitsyn, Heinrich von Herzogenberg und Franz Joseph Schütky.

Die Aufnahmen fanden im Juli 2011 in den Kirchen St.Philippus und Jakobus in Bad Grönenbach, St. Ulrich in Seeg, sowie (für die Stücke von Animato) St. Martin in Marktoberdorf statt.

Die CD ist im Buchhandel (in Marktoberdorf bei den Buchhandlungen Glas und Pötzl) sowie > online erhältlich. Erschienen bei > Oehms Classics.